Skip to main content

Rotaract Clubs

Skip to main content

Rotaract ist eine globale Jugendbewegung, die nach innovativen Lösungen für die Probleme der Welt sucht.

Für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die sich sozial engagieren wollen und Freundschaften mit gleichgesinnten Leuten suchen, ist Rotaract die ideale Plattform.

Als Teil der Rotary-Familie können sie in Rotaract Clubs neue Ideen einbringen, gesellschaftliche Veränderung proben und sich dabei auf das globale Netzwerk von Rotary stützen.

  • 10904.00

    Rotaract Clubs

  • 250792.00

    Rotaract-Mitglieder

  • 184.00

    Länder mit Rotaract Clubs

Wie gestaltet sich die Clubarbeit?

Rotaract Clubs sind ganz unabhängig in der Gestaltung ihres Clubbetriebs. Sie entscheiden selbst über ihre Clubgelder und Projekte, ohne dass ihnen jemand über die Schulter schaut. Rotarische Patenclubs treten nur in beratender Funktion auf - oder als Projektpartner im humanitären Dienst.

Die globale Wirkung und Präsenz von Rotaract wird bei internationalen Anlässen deutlich:

  • Rotaract Weltwoche
  • Distriktveranstaltungen und überregionale Events
  • Rotaract Preconvention Meeting
  • Interota-Konferenz
  • Rotary Day bei den Vereinten Nationen
  • Weltjugenddiensttag

Mehr zu diesen Veranstaltungen im Rotaract Handbuch.

Wie kann ich mitmachen?

Universitäten oder örtliche Rotary Clubs können Auskunft über Rotaract Clubs in der Gegend geben.

Rotaract ist natürlich auch bei Facebook und Twitter.

Kann ich selbst einen Rotaract Club gründen?

Ja! Falls es an der örtlichen Universität oder im Gemeinwesen noch keinen Rotaract Club gibt, wird es Zeit, einen zu gründen! Notwendig dazu:

  • ein Rotary Club, der die Patenschaft übernimmt
  • eine Beratungsperson, entweder aus der Fakultät oder aus dem Rotary Club
  • nette und engagierte Leute von 18 bis 30
  • Leute, die auch bereit sind, Verantwortung für den Club und seine Projekte zu übernehmen.

Siehe hierzu auch da Rotaract Handbuch.

Jeder Rotary Club kann einen Rotaract Club sponsern

Und eigentlich sollte jeder Club das auch tun. Es ist nämlich nicht nur eine tolle Herausforderung, die jungen Menschen an Führungsaufgaben und rotarisches Gedankengut heranzuführen - es ist auch eine große Bereicherung für den Club, denn die Arbeit inspiriert und eröffnet neue, internationale Perspektiven.

Warum Rotaract?

Rotaracter können:

  • lokal und international für nachhaltige Veränderung sorgen
  • ihr berufliches Netzwerk erweitern und mit Führungspersönlichkeiten verschiedener Berufsfelder zusammen arbeiten
  • sich beruflich und durch Führungstraining fortbilden
  • das Discount-Programm Rotary Global Rewards für Reisen, Hotels und vieles mehr bei ihren Einsätzen in Anspruch nehmen
  • einfach gemeinsam Spaß haben
  • neue Freunde zuhause und aus aller Welt kennenlernen, z.B. beim Jahreskongress

Das Video Journey to Pisco zeigt eindrucksvoll, wie sich Rotaract Clubs in aller Welt engagieren, um soziale Fragen pragmatisch anzugehen.