Rotary wird ausgezeichnet für Future Vision

From left, RI President-elect Ron Burton and wife, Jetta, Foundation Trustee Chair Wilfrid J. Wilkinson, Past RI President Luis Vicente Giay, RI President Sakuji Tanaka, RI General Secretary John Hewko, and Celia Elena Cruz de Giay at the awards banquet.

Für die Entwicklung seines neuen Zuwendungsmodells, dem sogenannten Future Vision Plan, wurde Rotary mit dem silbernen Edison Award ausgezeichnet. Der Edison Award zeichnet seit 1987 innovative Produkte, Dienste und Wirtschaftsführer in den Vereinigten Staaten aus. Die Auszeichnung symbolisiert Ausdauer und hervorragende Leistungen, ganz wie sie der Erfinder Thomas Edison personifizierte, nach dem die Auszeichnung benannt ist.

RI Präsident Sakuji Tanaka nahm die Ehrung während der jährlichen Edison Award Gala am 25. April in Chicago entgegen. „Dieser Edison Award ehrt und bestätigt Rotarys innovative Herangehensweise an den humanitären Dienst durch den wir kontinuierlich das Leben von Menschen und Gemeinwesen verbessern. Es ist eine große Ehre, eine solch prestigevolle Ehrung im Namen der 1,2 Millionen Rotarierinnen und Rotarier weltweit entgegenzunehmen."  

Der Future Vision Plan wird nach einer dreijährigen Testphase, an der sich 100 Rotary Distrikte aus über 70 Ländern beteiligten, am 1. Juli in allen Distrikten weltweit eingeführt. Durch den Plan wird das Verfahren zur Vergabe von Zuwendungen (Grants) vereinfacht und der Einsatz der Rotarier auf humanitäre Bereiche konzentriert, in denen diese die größten Ergebnisse erzielen können. Durch das Modell sollen jedes Jahr nachhaltige Service-Projekte in einem Gesamtwert von über 100 Millionen USD umgesetzt werden.

Rotary News 

RSS