Projektpartner in Rotary

Wenn Sie bei Ihrer Projektplanung an dem Punkt anlangen, wo sich die Frage nach einem Partner stellt, um den Projektrahmen zu erweitern, oder um eine bestimmte Expertise zu sichern - dann müssen Sie nicht immer anderswo suchen! In der großen Familie von Rotary haben sich viele Gruppen um bestimmte Schwerpunkte herum organisiert. Sie freuen sich, wenn sie angesprochen werden, um mit fachlichem Rat und ggf. auch Taten Ihr Projekt zu unterstützen.

Intercountry Committees

Die Länderausschüsse von Rotary (intercountry committee oder kurz ICC) sind eine der ältesten Netzwerkorganisationen innerhalb von Rotary, und besonders in Europa stark vertreten. Dabei handeltes sich um einen Verbund von Clubs und/oder Distrikten aus meist zwei, manchmal mehr Ländern, die sich ganz besonders um die freundschaftlichen Beziehungen ihrer Länder kümmern. In Deutschland war das ICC Deutschland-Frankreich der erste Länderausschuss, der sich besonders um die Aussöhnung der beiden ehemaligen Kriegsgegner verdient gemacht hat.

Eine Zusammenarbeit mit einem ICC käme unter Umständen für Sie in Frage, wenn Sie:

  • in internationalen Service-Projekten mitwirken möchten
  • einen neuen Rotary Club sponsern wollen
  • Beziehungen zu einem Partner- oder Twin Club in den Teilnahmeländern aufbauen wollen
  • einen Freundschaftsaustausch (Rotary Friendship Exchange) zwischen zwei Ländern planen.

Interact Clubs

Interact ist das Jugendclubprogramm von Rotary. Den Clubs gehören meist Schüler zwischen 12 und 18 Jahren an. Die jungen Menschen lernen in den Clubs, was es heißt, soziale Verantwortung zu übernehmen. Und sie sind oft begeisterte Helfer im ehrenamtlichen Dienst. Diese Videos über erfolgreiche Interact Projekte können Ihnen einen kleinen Eindruck von der Hilfsbereitschaft und dem Enthusiasmus von Interactern vermitteln.

Rotaract Clubs

In Rotaract Clubs organisieren sich junge Erwachsene und Berufstätige von 18 bis 30 Jahren. Rotaracter bringen stets frischen Wind in jede Zusammenarbeit, sie sind weltoffen und technologiefreundlich, sie sind humanitär engagiert und verfügen oft über Fachwissen, das Projekten eine neue Perspektive geben kann. Auf der Basis der über Projekte und Clubpatenschaften aufgebauten Beziehungen rücken Rotaracter idealerweise als Nachwuchsgeneration in Rotary Clubs nach. Mehr zu Rotaract Projekten.

Rotarian Action Groups

Rotarische Aktionsgruppen sind ganz besonders interessant für Projektplanungen, denn sie haben sich um bestimmte Erfahrungs- und Qualifikationsbereiche gebildet. Diese Gruppen operieren international und autonom und werden von erfahrenen Rotarierinnen und Rotariern (sowie in manchen Fällen Rotaract-Mitgliedern) geleitet. Sie können Rotarian Action Groups direkt ansprechen und um Rat fragen, man antwortet Ihnen gerne. Eine Liste aller Rotarian Action Groups finden Sie hier.

Rotary Community Corps

Als Rotary Community Corps (RCC) werden Gruppen von ehreamtlichen Helfern bezeichnet, die nicht Mitglieder in Rotary sind, aber die gleichen Werte und Vorstellungen über den Dienst am Nächsten teilen. Unter Anleitung ihres jeweiligen Patenclubs planen diese Gruppen ihre eigenen Projekte in Gemeinwesen, oder sie arbeiten im Verbund mit Rotariern in rotarischen Hilfsprojekten mit.

Weitere Informationen