Gedanken des Chairs

Kalyan Banerjee

Trustee Chair 2016/17

Juli 2016

Der Beginn eines neuen Rotary Jahres ist immer aufregend. Wir bekommen ein neues Motto zur Inspiration, neue Amtsträger übernehmen ihre Rollen, neue Projekts stehen an. Doch in diesem Jahr haben wir noch eine ganz besondere und schöne Aufgabe: wir begehen 2016/17 das 100. Jubiläum unserer Foundation.

Seit 1917, als Arch Klumph mit seinen mittlerweile bekannten Worten eine Stiftung forderte, die „Gutes in der Welt" tun sollte, haben wir uns zu einer weltweit geachteten und global handelnden humanitären Kraft entwickelt. Nicht viele andere gemeinnützige Organisationen können auf eine solch eindrucksvolle einhundertjährige Geschichte zurückblicken. Was klein begann, mit einer Erstspende von 26 Dollar 50, ist heute dank der bemerkenswerten Großzügigkeit seiner rotarischen Spender eine Stiftung mit einem Kapitalstock von einer Milliarde Dollar geworden. Und ich frage mich immer, wie viel mehr wir noch erreichen könnten, wenn sich alle Mitglieder von Rotary, überall auf der Welt, zu einer nachhaltigen Unterstützung dieser Stiftung aller Rotarier überzeugen ließen.

Ich hoffe, dass Sie alle einen Moment Zeit haben, um sich die enormen Erfolge unserer Foundation zu vergegenwärtigen. Über das letzte Jahrhundert hinweg haben wir über 3 Milliarden Dollar bereitgestellt, um damit ein weites Spektrum von humanitären Problemen anzugehen, mit Tausenden von Klein- und Großprojekten. die auch bis in die entlegenste Gemeinde reichten. Unsere derzeitigen Grant-Projekte verbessern nachhaltig die Lebensbedingungen von Menschen, die sich noch nicht selbst helfen können, und wir bilden Stipendiaten und Berufstätige aus, so dass sie unser Werk als lebendiges Erbe fortführen können.

Unser Jubiläum ist eine ideale Gelegenheit, unsere Mitglieder ebenso wie den Rest der Welt über unsere Stiftungsgeschichte zu informieren, aufzuklären, oder daran zu erinnern. Es ist an der Zeit, dass die Weltöffentlichkeit besser im Bilde ist über unsere Führungsrolle im Kampf gegen die Kinderlähmung, einer Kampagne, von der selbst Bill Gates und andere sagen, dass sie niemals ohne das bedingungslose Engagement von Rotary möglich gewesen wäre.

Und wenn wir dabei sind, dann lassen Sie uns auch ein Licht darauf werfen, wie effektiv und vielfältig wir bereits andere Krankheiten bekämpfen, wie wir Lösungen für sauberes Wasser schaffen, wie wir durch Schulbildung und Ausbildungsprogramme Gemeinwesen wirtschaftlich auf die Beine helfen - und Menschen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Wie auch immer Sie also unseren Geburtstag feiern, ich hoffe, dass Sie damit an die Öffentlichkeit gehen. Organisieren Sie eine lokale Veranstaltung, die die Leistungen unserer Rotary Foundation darstellt. Ideen dazu finden Sie auch bei www.rotary.org/foundation100.