Rotary und ShelterBox auch in Peru im Einsatz

ShelterBox Volunteer Rachel Simpkins unterhält Kinder in einer Pause; Shelterbox half nach einer Flutkatastrophe im peruanischen Regenwald.
Fotorechte Foto: Malcolm Shead

Dass die Kooperation mit unserer Partnerorganisation Shelterbow nicht nur derzeit auf den Philippinen gut funktioniert, zeigen auch Einsätze aus anderen Teilen der Welt. Beispiel Lateinamerika: Nach heftigen Regenfällen im April 2012 hatten der Amazonas und andere Ströme ganze Ortschaften im peruanischen Regenwald fortgespült, Menschen saßen hilfos auf Dächern oder lebten auf notdürfitg zusammen gezimmerten Flößen. Der Rotary Club Iquitos rief daraufhin die Partnerorganisation ShelterBox zu Hilfe, um den Menschen mit den berühmten Lebenskisten zur Hilfe zu kommen.

Malcolm Shead und Kollegin Rachel Simpkins (Foto) waren in einem der ersten Teams, die vor Ort eintrafen und die Lage sondierten und die Logistik organisierten. Bis Ende Mai 2012 wurden danke der ShelterBox Einsatzhelfer und der Rotarier aus Iquitos 171 Container an die betroffenen Menschen in der Gegend um Los Amazonas ausgeliefert.

Mehr zu ShelterBox

RSS