Rotaracter stellen beeindruckende Projekte vor

Das Dorf Kumbharwadi nahe Mumbai in Indien leidet viele Wochen im Jahr unter Dürre. Bis vor kurzem gab es hier lediglich einen Trinkwasserbrunnen, doch auch dieser war während der Sommermonate ausgetrocknet. Für die Frauen und Mädchen im Dorf bedeutete dies, jeden Tag drei bis vier Stunden zu Fuß zu gehen, um Trinkwasser zu besorgen. 

Als der Rotaract Club Hassaram Rijhumal College of Commerce and Economics in Mumbai von der Situation der Dorfbewohner erfuhr, war sofort klar, dass man hier helfen wollte. Zusammen mit dem Rotary Club Bombay und der Nonprofit-Organisation Watershed Organization Trust starten sie das "Project Boond", um Kumbharwadi mit sauberem Trinkwasser und sanitären Einrichtungen zu versorgen. Durch Spendenveranstaltungen wie einem Komödienspiel und einem Dinner sammelten die Projektveranstalter 13.000 USD, die in Brunnenbohrungen und die Installation von Toiletten investiert wurden.

Die Bewohner von Kumbharwadi wurde bei der Planung und Umsetzung des Projekts von Anfang an mit einbezogen und erhielten zusätzlich ausreichend Chlor-Tabletten und einen Workshop in Gesundheit und Hygiene, um in Zukunft Krankheiten, die im Wasser entstehen können, zu vermeiden.

Unter den sieben Rotaract Projekten, die in diesem Jahr auf der Rotaract Preconvention am 30. Mai in Sydney, Australien, ausgezeichnet wurden, wurde Project Boond als internationaler Gewinner der Recognition of Outstanding Rotaract Project geehrt.

Regionale Gewinner

Neben dem internationalen Projekt-Sieger wurden auf der Rotaract Preconvention noch sechs weitere Rotaract Projekte aus verschiedenen Regionen ausgezeichnet. 

Asien-Pazifik-Raum: Der Rotaract Club National University of Singapore (Distrikt 3310) wurde ausgezeichnet für den "Waves of Hope Swimathon 2013". Zur Unterstützung der Pathfinder School, die u.a. autistischen Kindern in deren sozialen und beruflichen Entwicklung hilft, organisierten die Rotaracter einen Schwimm-Marathon bei dem über 20.000 USD gesammelt wurden.

Südasien: Der Rotaract Club Caduceus (Distrikt 3140) wurde ausgezeichnet für "EMcounter Kumbh -- Mapping the Mela". Die Clubmitglieder (viele von ihnen Ärzte) boten kostenlose medizinische Versorgung und Seuchenüberwachung während Maha Kumbh Mela - dem größten religiösen Fest des Hinduismus - für Pilger an.

Europa, Naher Osten und Zentralasien: Der Rotaract Club Casamassima-Bari Alto (Distrikt 2120) wurde ausgezeichnet für "DREAMbox". Rotaracter aus allen Distrikten Italiens kamen zusammen, um 1.000 DREAMboxes mit Büchern, Spielsachen und Malzeug zusammenzustellen, die an krebskranke Kinder in einem lokalen Krankenhaus verteilt wurden. Zudem sammelten sie Geld um in dem Krankenhaus einen Raum für die Kinder zu modernisieren.

Subsahara-Afrika: Der Rotaract Club Nairobi Central (Distrikt 9212) wurde ausgezeichnet für "A Girl, a K, a Year". Die Rotaracter sammelt Spenden, um an 2.936 Mädchen Binden zu verteilen, die ansonsten während ihrer Periode die Schule versäumen würden. Gemeinsam mit einem lokalen und einem internationalen Rotary Club sammelten sie zudem 22.000 USD für Bücher und ein Mentoren-Programm.

Lateinamerika: Der Rotaract Club Carpe Diem Catolica (Distrikt 4455) wurde ausgezeichnet für "Involucrados", eine Initiative für gefährdete Gemeinwesen. Clubmitglieder organisierten Workshops zu Lesen und Schreiben, Haushaltsplanung und Geschäftsführung für Eltern von Schülern vor Ort und renovierten Klassenzimmer und Toilettenanlagen.

USA, Kanada, Karibik: Der Rotaract Club Boston (Distrit 7930) wurde ausgezeichnet für das "Guatemala Water Filters Project". Die Rotaracter arbeiteten mit lokalen Nonprofit-Organisationen zusammen, um Menschen im Hochland von Guatemala mit Wasserfiltern, Krankenhausausrüstung, Betten, Öfen und Waschartikeln auszustatten. Mit Unterstützung von Rotary Clubs in den USA und Guatemala sammelten sie über 7.000 USD für das Projekt.

Mehr zu Rotaract
Auszeichnungen für Rotarier

Rotary News

18-Aug-2014
RSS