Rotary Ideas - das intelligente Crowdsourcing-Tool

Lina Aurelio und Peter Audino hatten beide etwas, was sie sich geben konnten. Aurelios Club, dem Rotary Club Sampaguita-Grace Park in Makati City auf den Philippinen, fehlten 3.000 US-Dollar, um für bedürftige Kinder Brillengläser zu beschaffen. Audinos Club in den USA hatten genau diese Summe für ein internationales Projekt zur Seite gelegt und war auf der Suche nach einem Club im Ausland, der Unterstützung benötigte. Dank der Crowdsourcing-Plattform Rotary Ideas fanden die beiden schließlich zueinander.

“Wir durchsuchten Rotary Ideas nach einem interessanten Projekt, das zu unserem Budget passte", so Audino vom Rotary Club Hyannis in Massachusetts. Das Augen-Projekt auf den Philippinen erfüllte schließlich alle Kriterien, und man wandte sich an die dortigen Rotarier. Durch die Realisierung des Projekts erhielten über 300 Schulkinder an zwei Grundschulen in Caloocan City kostenlose Sehtests und Brillen - es ist das erste Projekt, das komplett über Rotary Ideas finanziert und abgeschlossen wurde.

In Rotary Ideas können Clubs ihre geplanten Projekte einstellen und genau spezifizieren, ob sie Mittel, freiwillige Helfer, Partnerschaften oder Sachspenden benötigen. Seit dem Start von Rotary Ideas im August 2013 wurden bereits über 80 Projekte vorgestellt. Anders als andere Crowdfunding-Seiten wie Kickstarter und Indiegogo, durch die lediglich Finanzmittel gesammelt werden, unterstreicht Rotary Ideas besonders die wichtige Bedeutung von Partnerschaften - und hilft diese herzustellen.

Rotary News

9-May-2014
RSS