Meinungen zur neuen visuellen Identität von Rotary

RI Präsident 2014/15 Gary C.K. Huang sprach vor dem neu ins Amt kommenden Jahrgang an Governors auf der International Assembly.
Fotorechte Monika Lozinska/Rotary International
Im Rotary Resource Center konnten sich die Governors elect über das neue Online-Brand Center informieren, das dabei hilft, einheitliche Rotary-Materialien zu erstellen.
Fotorechte Monika Lozinska/Rotary International
Governors aus aller Welt tauschten während des jährlichen Trainings in San Diego, Kalifornien, nicht nur Ideen sondern auch Händeschütteln aus.
Fotorechte Monika Lozinska/Rotary International
RI Director Steven A. Snyder rief die Governors elect dazu auf, Rotary-Tage in ihren Gemeinwesen zu organisieren.
Fotorechte Monika Lozinska/Rotary International
Beinahe die Hälfte der neu ins Amt kommenden Governors haben bereits Visitenkarten im neuen Look und in den neuen Farben von Rotary.
Fotorechte Monika Lozinska/Rotary International
Das neue Logo von Rotary war auch auf den Wegweisern auf der International Assembly zu sehen.
Fotorechte Monika Lozinska/Rotary International

Der Erfolg einer Organisation hängt nicht zuletzt davon ab, erkannt zu werden. Die Marke verspricht dabei die Produktqualität. Das gilt für Mercedes-Benz genauso wie für Coca-Cola. Die gleiche Idee steht hinter der Initiative zur Stärkung von Rotary. Indem wir ein neues Logo zeitgemäß und klar positionieren, bauen wir zugleich auf unserem Erbe als respektierter humanitärer Organisation auf.

In der letzten Woche wurden den neu ins Amt kommenden Governors Trainingsmaterialien, Poster, Videos, Grafiken, Fotos und vieles mehr im neuen Look vorgestellt. Fast die Hälfte der Governors teilten uns mit, dass ihre Clubs und Distrikte bereits damit begonnen hätten, die neuen Richtlinien zur Gestaltung von Rotary umzusetzen. Visitenkarten, Broschüren und Websites enthalten das neue Logo und die neue Farbgestaltung.

Hier sind ein paar Meinungen zu der Initiative:

Was halten Sie von dem "revitalisierten" Look und Auftritt von Rotary?

Antonio Arroyo Reyes, Distrikt 4060, Dominikanische Republik: Uns gefallen die frischen Farben des Logos und besonders die Hinzufügung des Wortes Rotary. Das macht es wirklich zu einem Logo - so dass die Bevölkerung die Verbindung zwischen dem Rotary Rad und unserer Organisation machen kann.

Jean-Eric Vigier, Distrikt 1670, Frankreich: Ich bedauere nur, dass der neue visuelle Auftritt nicht die Internationalität von Rotary betont, nachdem das Wort "International" veschwunden ist.

Zenkyo Sasaki, Distrikt 2670, Japan (Ehime): Ich mag den modernen Look. Aber es stimmt nicht mit [dem Design] der Mitgliedernadel überein. Das könnte ein Problem werden.

Haben Sie damit begonnen, die neue visuelle Identität in Ihren Club- und Distriktkommunikationen zu verwenden?

Elizabeth Smith Yeats, Distrikt 6400 ( Ontario, Kanada & Michigan, USA): Ich hatte bereits großen Erfolg damit, die Formulierungen zu den Aspekten meines Clubs und Distrikts zuzuordnen. Mitgliedschaft? Kontakte! Einladung zu einer Trainingsveranstaltung? Ideen austauschen! Dienstprojekt? Aktiv werden!

Jagdishbhai Patel, Distrikt 3051, Indien: Veränderung ist immer eine gute Sache. Ich freue mich, dass wir einen neuen Look für Rotary haben, und ich werde meinen Clubs empfehlen, diesen einzuführen, so dass Rotary in Indien landesweit einheitlicher erscheint.

Haruo Watanabe, Distrikt 2780, Japan: Wir alle haben das Emblem auf unsere Visitenkarten drucken lassen. Das [alte] Emblem mit Gold und Blau ist voller und klarer, nur in Gelb ist es schwer aus der Distanz zu erkennen.

Was war die Reaktion Ihrer Clubs?

Guillermo Soto Luzardo, Distrikt 4380, Venezuela: Beim GETS der Zone 21A führten wir einen Workshop dazu aus, der von einem Experten geleitet wurde. Das Urteil war geteilt: für oder gegen das neue Image. Am Ende überwog jedoch die Mehrheit für die neue visuelle Identität.

Manuel Sánchez Recinas, Distrikt 4160, Mexiko: Es war sehr hart für die Rotarier unseres Distriktes 4160, diese Veränderung anzunehmen. Wir identifizieren uns doch sehr mit dem alten Logo in Blau-Gold.

Jean-Paul Escolar, Distrikt 1650, Frankreich: In der Geschäftswelt ändern Unternehmen ihre Logos alle fünf Jahre oder so. Das mag für Rotarier, die Ärzte, Anwälte usw. sind, vielleicht etwas schwer zu verstehen sein. Andere beklagen, dass es eine sehr teure Initiative ist, bei der sie nicht die langfristigen Vorteile sehen.

Wie wird eine stärkere Identität zum öffentlichen Image von Rotary beitragen?

Kenneth Dresser, Distrikt 7680, North Carolina, USA: Mit den neuen Vorlagen aus dem Rotary Brand Center werden wir es in Zukunft viel einfacher haben, Pressematerialien zu erstellen, die auch von lokalen und nationalen Medien aufgegriffen werden.

Smith Yeats: Jede große Organisation mit einer langen Tradition und Geschichte unterzieht sich von Zeit zu Zeit einer Marken-/Identitätserneuerung. Dadurch werden wir sichtbarer für jüngere potentielle Rotarier, die den historischen, eher antiquierten Look als etwas für ihre Elterngeneration wahrgenommen haben.

Patrick Eakes, Distrikt 7690, North Carolina, USA: Dank an Sie, Ihre Kollegen sowie die Rotary Führungsebene für die Weitsicht, unsere Identität so attraktiv neu zu gestalten. Wir können unsere 109 Jahre alten Grundwerte und das, was uns im Wesen ausmacht, behalten, und trotzdem unsere Marke attraktiver für diejenigen machen, die in der Zukunft zu uns stoßen werden, um unser Werk zu tun. 

Weitere Reaktionen bei Facebook, Twitter und LinkedIn

Beispiele für die neue Umsetzung

Beispiele bei Pinterest

Rotary News

RSS