Welttag des Händewaschens

Das effektivste Mittel, um Krankheiten vorzubeugen und Leben zu retten ist einfacher und kostengünstiger, als die meisten von uns zunächst denken mögen. Laut wissenschaftlicher Studien können durch Händewaschen mit Seife und Wasser Durchfallerkrankungen sowie durch Unterernährung und Dehydration verursachte Todesfälle effizienter vermieden werden als durch jede Impfung oder medizinische Intervention.

Am 15. Oktober feiern Menschen auf der ganzen Welt daher den Welttag des Händewaschens und klären auf über die Bedeutung richtiger Hygiene. Wasser und Hygiene sind auch ein Schwerpunktbereich von Rotary. So arbeiten beispielsweise Rotarier aus Argentinien und Georgia, USA, seit 2009 an dem Projekt "Better Health Through Better Hygiene" zusammen und vergeben Infobücher, Hygiene-Kits, Poster, Seife und Desinfektionsmittel in Kindergärten und Grundschulen in Buenos Aires aus.

In der Dominikanischen Republik starteten Rotarier ein Kampagne, um ebenfalls Schüler zum regelmäßigen Händewaschen zu erziehen. Im Zuge der Kampagne wird eine Fernsehsendung zu richtigem Händewaschen und Beiträge im Radio und in Zeitungen veröffentlicht. Die Kampagne wird finanziert durch ein Grant der Rotary Foundation.

Mehr zu Rotarys Einsatz im Bereich Wasser und Hygiene.

 

Rotary News

RSS