Crowdsourcing leicht gemacht

Die amerikanischen Rotarier Calvin und Rachel Litwiller aus Mt. Pleasant, Iowa, machen mit bei dem Projekt "Building Homes for AIDS Orphans in Africa" (Häuser für AIDS-Waisen in Afrika) in Sambia. Das Projekt erhält viel Unterstützung durch Rotarys Crowdsorcing-Site Rotary Ideas.
Fotorechte Foto: Building Homes for AIDS Orphans in Africa, ein Rotary Ideas-Projekt

Vielleicht haben Sie von der kuriosen Geschichte ja bereits gehört: ein Mann in den USA sammelte auf einer bekannten Fundraising-Site zum Scherz 60.000 USD für Kartoffelsalat. Wenn der das schafft, dann sollte es ja wohl nicht schwer sein, Online-Spenden für hungernde Kinder zu sammeln oder eine Schule in einer Krisenregion, oder?

Falsch. Das Internet ist übersäht mit humanitären Anliegen, die Spenden benötigen und um die Gunst von Spendern kämpfen. Was ist also das Geheimnis für eine erfolgreiche Crowdsourcing-Kampagne? Die Antwort ist ganz einfach: machen Sie es leicht, zu spenden. Hier einige Tipps, wie Sie Unterstützung für Ihr Rotary-Projekt gewinnen können.

Nutzen Sie Rotarys Crowdsourcing-Tool Rotary Ideas. Hier können Sie Ihr Projekt einstellen, das noch finanzielle Unterstützung, Sachspenden oder Leute zum Anpacken benötigt. Interessierte, die gerne helfen und bei einem Projekt mitmachen möchten, haben es so ganz einfach, ein geeignetes Projekt zu finden.

Legen Sie einen PayPal-Account an. Bitten Sie anstatt um eine große Summe um mehrere kleine Summen. Zeigen Sie den Spendern zudem genau, wie ihre Spenden eingesetzt werden. Bieten Sie eine Option für Online-Spenden, z.B. über PayPal, das macht es einfach kleinere Summen an ein Projekt zu spenden.

Suchen Sie sich einen Partner. Manche Projekte sind einfach zu groß für einen Club alleine. Wenn Sie mehr als 1.000 EURO benötigen, um Ihr Projekt umzusetzen, empfiehlt es sich, über Rotary Ideas einen Partner zu suchen. Projekte, die einen Projektpartner suchen, erscheinen zudem häufig auf der Landing Page von Rotary Ideas und in den Publikationen von Rotary.  

Verfassen Sie interessante Projekt-Beschreibungen, die potenzielle Spender inspirieren:

• Schreiben Sie so, wie Sie mit einem Freund sprechen würden und vermeiden Sie Jargon und hochtechnische Beschreibungen
• Halten Sie sich kurz und unterteilen Sie Ihren Text in kurze Abschnitte
• Abschnittsüberschriften machen es für den Leser leichter, die wichtigsten Informationen schnell rauszufiltern
• Verwenden Sie Aufzählpunkte für Listen
• Vermeiden Sie alles in Großbuchstaben zu verfassen
• Lassen Sie Ihren Text gegenlesen

Definieren Sie die Projektziele. Setzen Sie klare Ziele und geben Sie an, welche Ressourcen Sie dafür benötigen.

Machen Sie Fotos. Fügen Sie Ihrer Projektbeschreibung ein Foto bei - am besten von den Menschen, die von Ihrem Projekt profitieren.

Halten Sie auf dem Laufenden. Halten Sie Ihre Spender auch nachdem Sie ihnen für ihren Beitrag gedankt haben durch Fortschrittsberichte auf dem Laufenden zu Ihrem Projekt.

Nutzen Sie soziale Medien. Informieren Sie über Ihre Rotary Ideas-Kampagne auf der Facebook- und Twitter-Seite Ihres Clubs und berichten Sie über die Fortschritte bei Ihrem Projekt.

Rotary Projekt finden

Informationen rund um Rotary Ideas (auf Englisch):

Rotary News

7-Aug-2014
RSS