Rotary erreicht Guinness Rekord mit Video-Kampagne zugunsten der Ausrottung der Kinderlähmung

30-May-2014

Pressemitteilung

For immediate release

Contact: Gabriela Simionato Klein, 1-847-866-3239, Gabriela.klein@rotary.org


Über 100.000 Teilnehmer aus 171 Ländern machten mit

EVANSTON, Ill., USA (30 May 2014) — Über 100.000 Teilnehmer aus aller Welt haben ihr Foto einem mittlerweile dreieinhalbstündigen Video-Spot beigefügt, mit dem die gemeinnützige Organisation Rotary auf den globalen Kampf zur Ausrottung der Kinderlähmung aufmerksam machen will. Menschen aus 171 Ländern luden bei der Aktion ein Selbstportrait zu der Website End Polio Now hoch, wobei sie mit Daumen und Zeigefinger die Geste „So nah dran“ machen, um aufzuzeigen, wie nahe dran wir sind, das Poliomyelitis verursachende Virus, besser bekannt als Kinderlähmung auszurotten.
 

Mit der Aktion erreichte Rotary einen offiziellen Guiness-Weltrekord für die größte „Photo Awareness Campaign“. Die Guiness-Prüfer bewerteten besonders die Tatsache, dass Rotary mit 177 Stars und Prominenten mehr als dreimal so viele Star-Teilnehmer gewinnen konnte wie der bisherige Rekordhalter. Zu den Unterstützern gehören unter anderem Bill Gates, der Schauspieler Jackie Chan, Moderator Cherno Jabatey, Golfgröße Jack Nicklaus, Nobelpreisträger Bischof Desmond Tutu, Schauspielerin Archie Panjabi, Musikstars Ziggy Marley, Angelique Kidjo, Psy, der ehemalige Skirennfahrer Berhard Russi und viele weitere.

“Dass so viele Leute aus allen Schichten und aus so vielen Ländern mitgemacht haben, um uns in unserem Kampf gegen diese tückische und unheilbare, aber vermeidbare Krankheit zu unterstützen, zeigt, wie global unser Anliegen wirklich ist”, betonte Dr. Carol Pandak, Direktorin des seit 1985 existierenden PolioPlus Programms von Rotary. “Die Menschen verstehen, um was es geht, und sie wollen etwas tun. In vielen Ländern hat unsere Online-Kampagne Menschen dazu animiert, ihre eigenen Aufklärungsinitiativen zu starten.”

Pandak sagte weiter, dass die Welle der Unterstützung Rotary bei dessen Lobbyarbeit stärke – Rotary appelliert an Regierungen, den Kampf gegen Polio finanziell zu unterstützen. Deutschland hat bisher $471.51 Millionen, die Europäische Kommission $229.75 Millionen, die Schweiz $3.67 Millionen und Österreich $3.28 Millionen zur Global Polio Eradication Initiative beigetragen.

Hinweis an die Redaktion:

Über Rotary und Polio
Die Ausrottung der Kinderlähmung ist seit den 80er Jahren eine Handlungspriorität für Rotary. Rotary Clubs in aller Welt haben seitdem über 1,2 Milliarden USD gespendet und zahllose Einsätze geleistet, um durch massive Impfkampagnen die Zahl der Polio-Erkrankungen seit 1988 um 99 Prozent zu reduzieren (von rund 350.000 Fällen pro Jahr auf nur 416 im Jahr 2013). Zur Global Polio Eradication Initiative gehören neben Rotary, der WHO und UNICEF auch die US-Gesundheitsbehörden CDC sowie die Bill & Melinda Gates Foundation, die derzeit Spenden von Rotariern bis zu 35 Millionen USD pro Jahr im Verhältnis 1:2 bezuschusst.

Über Rotary
Rotary ist eine weltweite Vereinigung engagierter Männer und Frauen, die sich in den drängenden humanitären Problemen der Welt von heute engagieren. Die 1,2 Millionen Mitglieder sind in 34.000 Clubs in 200 Ländern der Erde organisiert. Weitere Informationen finden Sie bei rotary.org.

###