Rotary bringt die Welt nach Sydney

The Sydney Harbour Bridge and city skyline as seen from Milsons Point.
Fotorechte Tourism Australia

Es ist wieder soweit! Vom 1.-4. Juni findet in Sydney das Rotary-Ereignis des Jahres statt. Mehr als 18.000 Rotarierinnen, Rotarier und Freunde von Rotary aus aller Welt werden in der australischen Metropole zur Rotary Convention erwartet.

"Auf einer Convention sehen wir für einige wenige Tage eine Welt aus Männern und Frauen aus jedem Winkel der Erde, die sich gemeinsam für Frieden einsetzen, anderen dienen und ganz einfach gerne zusammen sind", so Rotary Präsident Ron Burton.

Zum Auftakt des Großereignisses findet bereits am 30. Mai ein ganz besonderes Event statt. Während des Sydney Harbour Bridge Climb werden Rotarierinnen und Rotarier versuchen, den bisherigen Weltrekord zu brechen und mit so vielen Personen wie möglich, gleichzeitig die Brücke zu besteigen. Und noch einen Weltrekord versuchen die abenteuerlustigen Brückensteiger zu brechen: den Rekord für die meisten geschwenkten Flaggen auf einer Brücke. Beide Rekorde sollen helfen, auf Rotarys oberste Priorität aufmerksam zu machen: die Ausrottung der Kinderlähmung. Während der Convention werden zum Thema Kinderlähmung zudem der ehemalige Behindertensportler Ade Adepitan, der als Kind selbst an Polio litt, und Dr. Bruce Aylward von der Weltgesundheitsorganisation sprechen.

Ebenfalls vor der Convention lädt die Water & Sanitation Rotarian Action Group in Sydney zum jährlichen World Water Summit ein. Wasserexperten wie Dr. Braimah Apambire vom Center for International Water & Sustainability am Desert Research Institute in Reno, Nevada, und Edward Kairu, Executive Director von Maji na Ufanisi in Nairobi, Kenia sprechen hier über die vielen Vorteile von internationalen Kooperationen im Bereich Wasser.

Während der Convention wird zudem Jack Sim, Gründer der World Toilet Organization und des World Toilet College, über Wasser und Hygiene sprechen.

Zu den weiteren Sprechern zählen:

  • Gemma Sisia, Gründerin der School of St. Jude in Tansania, zum Thema Bekämpfung von Armut durch Bildung
  • Brett Lee, Australischer Cricket-Star und Gründer der Stiftung Mewsic, die Musikschulen für benachteiligte Kinder in Indien unterstützt

Weiter erwarten die Convention-Besucher Workshops mit Experten zu verschiedenen Themen wie Kinderarbeit, Malariabekämpfung, Ernährungssicherung, Frieden und Konfliktlösung etc. sowie eine Sonderveranstaltung zu Rotarys Teilnahme an der Expo Milano 2015. Egal an welchen Veranstaltungen die Besucher der Convention teilnehmen werden, eines ist sicher - sie werden mit einer Fülle an unvergesslichen Erinnerungen nach Hause kehren.

End Polio Now Kampagne
Mehr über Rotary

Rotary News

30-May-2014
RSS